Rechtsanwalt Räumungsklage in Köln

“In diesem Mietshaus wohnen wir seit einem Jahr und sind hier wohlbekannt, doch stell dir vor, was ich soeben unter uns’rer Haustür fand”, wer kennt diesen Udo Jürgens Song nicht? Aber in der Realität ist es weit schwieriger ungeliebte Mieter los zu werden, die Räumungsklage ist oft die letzte Möglichkeit. Für Vermieter ist es oft ein unmöglicher Zustand, wenn der Mieter nicht zahlt – Kredite sind zu tilgen und man muss selbst an die Schmerzgrenze gehen. Vielleicht hat man sich sogar einen Mietnormaden ins Haus geholt und kann anschließend die Wohnung erstmal wieder aufwendig in Schuss bringen. Setzen Sie jetzt Ihre Rechte durch – melden Sie sich am besten umgehend, damit wir schnellst möglich eine Räumungsklage vorbereiten können. Warten hilft in den wenigsten Fällen, stellen Sie sich und Ihren Geldbeutel nicht auf auf die Probe.

Der Vermieter gegenüber dem unberechtigt in den Wohnräumen wohnenden Mieter Schadensersatzansprüche gemäß § 571 BGB sowie Entschädigung geltend machen, jedoch nutzt dies dann nicht, wenn der Mieter schlicht Pleite ist, und dies ist bei Mietern die nicht zahlen in den Regel der Fall. Das Urteil stellt den so genannten Räumungstitel dar, der dazu dient, nach Rechtskraft die zwangsweise Räumung der Wohnung durchzusetzen.Die Gerichts- und Anwaltskosten bei eine Räumungsklage richten sich nach dem Gegenstandswert, der sich aus der Jahresnettomiete errechnet.

Termin vereinbaren

Sie benötigen einen Rechtsanwalt im Mietrecht?

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin zur juristischen Erstberatung
Termin vereinbaren